Tagesgeld Ausland

Tagesgeld im Ausland - Chancen und Risiken

Sowohl inländische als auch ausländische Anbieter bietenTagesgeldkonten an. Es sind oft Schweizer oder britische Anbieter, die Tagesgeldkonten international anbieten. So können auch deutsche Kunden ihr Geld sowohl national und international anlegen. Dazu müssen sie jedoch nicht in das jeweilige Land reisen, sondern können die Kontoeröffnung in der Regel online vornehmen.

Das Währungsrisiko beim Tagesgeld im Ausland

Tagesgeldkonten

Das Tagesgeld Ausland kann eine gute und sinnvolle Möglichkeit sein, sein Geld gewinnbringend anzulegen, aber dennoch flexibel zu bleiben. Interessente sollten sich jedoch in jedem Fall und immer bewusst werden, dass ein Tagesgeld Ausland nicht nur eine Chance sein kann, sondern auch ein Risiko.

Zum einen tragen Anleger hier immer ein gewisses Währungsrisiko, immer dann, wenn die ausländische Anlage nicht in Euro geführt wird. Hier muss dann immer zunächst die eigene Währung umgewandelt werden, sinkt dann der Wert, kann das ein Verlust bedeuten. Natürlich aber können Anleger im Umkehrschluss hier auch eine Wertsteigerung erwarten, immer dann, wenn der entsprechend Gegenwert steigt. So ist das Währungsrisiko natürlich ein Risiko, kann aber auch für die Anleger eine Chance sein, zusätzlich zu den Zinsen noch einen weiteren Gewinn zu erzielen.

Die Einlagensicherung prüfen und überdenken

Wer in Deutschland in ein Tagesgeldkonto investiert, kann sich sicher sein, dass sein Geld durch die Einlagensicherung abgesichert ist. Diese ist hier gesetzlich vorgeschrieben, aber viele Banken sichern zusätzlich noch freiwillig ab. Im Ausland ist dies nicht immer der Fall, oft gibt es hier auch gar keine Einlagensicherung. Ein großes Risiko für Anleger, wenn z.B. eine Bankeninsolvenz droht und die Kunden im ihr Geld fürchten müssen. Ein Risiko, welches Anleger im Ausland immer bedenken und sich auch bewusst machen sollten.

Fazit

Dennoch kann das Tagesgeld Ausland auch eine Chance sein. Denn hier sind die Zinsen oft höher als bei deutschen Anbieter, natürlich ist aber auch das Risiko höher. Ein Vergleich inländischer und ausländischer Anbieter bringt einen Überblick über die aktuellen Angebote, Chancen und Risiken und verhilft zu einer richtigen und individuellen Entscheidung.

Mehr zum Thema